Topfengratin mit roten Beeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Topfengratin mit roten Beeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 24 min
Fertig
Kalorien:
438
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien438 kcal(21 %)
Protein23 g(23 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker32 g(128 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K8,7 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin24,3 μg(54 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium340 mg(9 %)
Calcium152 mg(15 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin235 mg
Zucker gesamt41 g(164 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
gemischte, rote Beeren
4
1
unbehandelte Zitrone
1
500 g
50 g
80 g
20 ml
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkZuckerEiZitroneVanilleschote
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Beeren waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Eier trennen. Den Backofen auf „Grillen“ vorheizen, oder einen vorhandenen Salamander aufheizen.
2.
Die Zitrone waschen, die Schale der Zitrone abreiben und dann den Saft auspressen. Die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen.
3.
Den Quark mit Eigelben, Stärke und Puderzucker mischen. Den Rum, die ausgekratzte Vanille, die Zitronenschale sowie den Saft hinzugeben und gut durchrühren. Das Eiweiß mit dem Zucker steif aufschlagen und die Quarkmasse vorsichtig unterheben.
4.
Die Quarkmasse in flache Förmchen oder tiefe Teller verteilen, mit den Beeren belegen und im vorgeheizten Backofen oder unter dem Grill goldbraun gratinieren.