Topfenschmarrn mit Zwetschgenkompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Topfenschmarrn mit Zwetschgenkompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
780
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien780 kcal(37 %)
Protein22 g(22 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate108 g(72 %)
zugesetzter Zucker66 g(264 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K6,3 μg(11 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5,5 mg(46 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin18,7 μg(42 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium631 mg(16 %)
Calcium160 mg(16 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren9,4 g
Harnsäure60 mg
Cholesterin198 mg
Zucker gesamt90 g

Zutaten

für
4
Für das Kompott
500 g
150 g
1
1
150 ml
trockener Rotwein
Für den Schmarrn
50 g
60 ml
3
Eier getrennt
80 g
1 EL
400 g
100 g
4 EL
50 g
Außerdem
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwetschgeMagerquarkZuckerRotweinGrießZucker

Zubereitungsschritte

1.

Für das Kompott die Zwetschgen waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Zusammen mit dem Zucker und den Gewürzen mischen und in einem Topf zum Kochen bringen. Mit dem Wein ablöschen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd ziehen und auskühlen lassen.

2.

Die Rosinen in Rum einweichen.

3.

Die Eigelbe mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und den Quark, Grieß und die Milch dazugeben. Mit den abgetropften Rosinen verrühren und 20 Minuten ruhen lassen. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Masse ziehen. In einer heißen Pfanne die Hälfte von dem Butterschmalz erhitzen und die Hälfte des Teiges einfüllen. Glatt verteilen, anbacken, wenden und mit einem Pfannenwender zerpflücken.

4.

Den Topfenschmarrn mit Puderzucker bestauben und mit den Zwetschgenröster angerichtet servieren.