Torte St. Honoré mit Joghurtmousse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Torte St. Honoré mit Joghurtmousse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
268
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien268 kcal(13 %)
Protein5 g(5 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K1,2 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium167 mg(4 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren8,9 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin83 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
16
Für den Knetteig:
120 g
40 g
1 Päckchen
1
60 g
Butter oder Margarine
Für den Brandteig:
125 ml
60 g
Butter oder Margarine
1 Msp.
1 Msp.
100 g
1
2
Zum Glasieren:
100 g
2 EL
Für die Mousse:
6 Blätter
weiße Gelatine
600 g
2
unbehandelte Zitronen
90 g
300 g
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtSchlagsahneZuckerZuckerButterZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Knetteig alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig kneten und eingewickelt für ca. 1 Stunde kalt stellen. Einen Springformrand (26 cm Ø) einfetten. Den Teig darauf ausrollen, mehrmals einstechen und den Springformrand umlegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C, Gasherd: Stufe 3) 12-15 Minuten backen.

2.

Den Boden sofort nach dem Backen vom Boden lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

3.

Für den Brandteig Wasser, Butter, Salz und Zucker in einen Topf geben und aufkochen. Mehl auf einmal hineinschütten und verrühren, bis sich ein Kloß und weißer Belag am Topfboden bildet. Topf zur Seite stellen und sofort ein Eiweiß und Ei unterrühren. Teig in eine Rührschüssel geben und nacheinander die restlichen Eier unterrühren. Teig abkühlen lassen.

4.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle (Größe 15) geben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 3 Kreise à 24, 15 und 10 cm spritzen. Aus dem restlichen Teig kleine Tuffs spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200° - 220° C, Gasherd: Stufe 3 - 4) 15 Minuten backen. Ringe auf dem Blech erkalten lassen.

5.

Zum Glasieren Zucker und Wasser in einem Topf auflösen und unter Rühren zum Kochen bringen. Kleine Windbeutel und äußeren Brandteigring damit überziehen. Windbeutel sofort dicht an dicht auf den bestrichenen Ring setzen.

6.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, abgeriebene Schale einer Zitrone und Saft von 2 Zitronen mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und unterrühren. Masse ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Masse halbieren. Sahne steif schlagen. Wenn die Creme zu gelieren beginnt unter einer Hälfte die halbe Menge der steifgeschlagenen Sahne unterheben. Unter die restliche Sahne das Kakaopulver unterrühren.

7.

Die Mousse in die Torte füllen und mit einem Holzspießchen verrühren.