Torteletts mit Aprikosen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Torteletts mit Aprikosen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
10
Für den Mürbeteig
250 g Mehl
100 g Butter
70 g Puderzucker
1 Msp. Salz
1 Ei
weiche Butter für die Förmchen
Mehl zum Arbeiten
Für den Belag
12 Aprikosen
60 g Zucker
150 ml trockener Weißwein
1 Lavendelzweig
20 ml Aprikosenlikör
Zum Garnieren
8 rote Johannisbeerrispen
Zucker
16 Lavendelzweige
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinButterZuckerSalzEiButter

Zubereitungsschritte

1.
Aus dem Mehl, der Butter, dem Puderzucker, dem Salz und dem Ei einen geschmeidigen Mürbeteig kneten. Falls nötig, ein wenig kaltes Wasser ergänzen. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
In der Zwischenzeit die Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken, die Haut abziehen, den Kern auslösen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen und mit dem Weißwein ablöschen. So lange Rühren bis sich das Karamell gelöst hat, die Lavendelzweige hineinlegen und den Likör hinzufügen. Die Aprikosen unterschwenken und den Topf vom Herd ziehen.
3.
Den Ofen auf 180°C Ober und Unterhitze vorheizen und 10 Tortelettförmchen von ca. 7 cm Durchmesser ausbuttern. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, 10 Kreise etwas größer als die Förmchen ausstechen, hineinlegen und einen Rand formen.
4.
Den Lavendel aus dem Aprikosenkompott nehmen und die Aprikosen auf die Törtchen verteilen. Mit etwa der Hälfte vom Kochsud beträufeln den Rest zur Seite stellen.
5.
Im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen, danach kurz abkühlen lassen, mit dem restlichen Aprikosensud bepinseln und auskühlen lassen.
6.
Die Johannisbeeren abbrausen, trocken tupfen und im Zucker wälzen. Zusammen mit dem Lavendel die Törtchen damit garnieren und servieren.