Torteletts mit Bulgur

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Torteletts mit Bulgur
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
10
Für die Tarteletts
200 g Mehl
Salz
140 g Butter
1 Ei
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Förmchen
Hülsenfrüchte zum Bestreuen
Für den Salat
100 g Bulgur
1 TL Kurkuma
200 ml Gemüsebrühe
1 Frühlingszwiebel
½ Handvoll Minze
½ Handvoll Petersilie
½ Handvoll Koriandergrün
1 Tomate
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Ras el-Hanout
4 EL Olivenöl
1 Zitrone Saft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterBulgurOlivenölMinzePetersilieKoriandergrün

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit etwas Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, ca. 2-3 EL lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen. Die Vertiefungen der Tartelettförmchen ausbuttern.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie 4 mm dünn ausrollen und die Vertiefungen der Mini-Tartelettförmchen damit auskleiden. Dabei jeweils einen ca. 1,5 cm hohen Rand formen. Ein Stück Backpapier hineingeben und mit Hülsenfrüchten bedecken. Die Teiglinge im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen, dann aus den Vertiefungen lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.
4.

Den Bulgur in einem Sieb abbrausen und zusammen mit dem Kurkuma in die kochende Gemüsebrühe einstreuen. Bei geringer Hitze ca. 30 Minuten gar köcheln lassen. Danach falls nötig abgießen und ausdampfen lassen.

5.
Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Minze, Petersilie und den Koriander waschen, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Tomate waschen, den Stielansatz herausnehmen, halbieren, die Kerne ausschaben und klein würfeln.
6.
Die Zwiebel, die Kräuter und die Tomate mit dem Bulgur mischen. Mit Salz, Pfeffer, Raz el Hanout, Olivenöl und Zitronensaft würzen sowie abschmecken. Den Salat in die Tarteletts füllen und servieren.