Torteletts mit Marzipan und Trockenfrüchten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Torteletts mit Marzipan und Trockenfrüchten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
8
Für den Teig
250 g
125 g
kalte Butter
60 g
1 Prise
1
Für den Belag
100 g
2 EL
2 EL
50 g
gemahlene Mandelkerne
1
1 Päckchen
8
8
getrocknete Pflaumen
8
Trockenobst (Papaya, Mango oder Guave, in kleinen Stücken)
4 TL
grob gehackte Pistazien
4 TL
grob gehackte Mandelkerne

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, ca. 3 EL lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, diesen zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche oder zwischen 2 Lagen Backpapier ausrollen und die gefetteten Förmchen damit auskleiden. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Marzipan zerkleinern und mit der Crème fraîche verrühren. Das Ei mit dem Vanillezucker schaumig rühren, die Marzipancreme unterheben und die Mandeln mit der Sahne unterziehen. Die Creme in die Förmchen verteilen (sie sollen maximal zu zwei Drittel gefüllt sein) und jeweils eine Dattel, eine Pflaume und ein Stück Papaya
3.
darauflegen. Mit den grob gehackten Mandeln und Pistazien bestreuen und im vorgeheizten Backofen (180 °C Ober-Unterhitze; mittlere Scheine) in ca. 12-15 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, aus den Formen stürzen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.