Torteletts mit Quittenmus

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Torteletts mit Quittenmus
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
15
Für das Mus
500 g
150 ml
1
Zitrone Saft
75 g
brauner Zucker
1 Stück
2
Sternanis zum Garnieren
Für die Torteletts
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuitteApfelsaftZuckerZitroneZimtstangeSternanis

Zubereitungsschritte

1.
Für den Mürbteig alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Tortelettförmchen (ca. 6 cm Durchmesser) ausbuttern. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, Kreise von ca. 9-10 cm Durchmesser ausstechen und die Förmchen damit auskleiden. Mit Backpapier auslegen und mit den Hülsenfrüchten füllen. Im Ofen 10-15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Papier entfernen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus den Förmchen lösen und auskühlen lassen.
3.
Die Quitten mit einem Tuch abreiben, vierteln und das Kernhaus herausschneiden. Die Viertel in Stücke schneiden und in einen Topf geben. Mit dem Apfelsaft, dem Zitronensaft, dem Zucker, dem Zitronensaft, Zimt und Anis vermischt aufkochen lassen. Zugedeckt ca. 45 Minuten weich köcheln lassen. Nach Bedarf wenig Wasser ergänzen und zwischendurch umrühren. Anschließend die Gewürze entfernen und den Rest durch die flotte Lotte passieren. Das Mus auskühlen lassen.
4.
Zum Servieren in die Torteletts füllen (evtl. mit Hilfe eines Spritzbeutels) und nach Belieben mit Sternanis garnieren.