Torteletts mit Walnüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Torteletts mit Walnüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Belag
200 g Frischkäse
½ unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
100 ml Schlagsahne
150 g Walnusskerne
4 EL flüssiger Honig
Für den Teig
1 Ei
175 g kalte Butter
Butter für die Förmchen
Mehl für die Förmchen
Mehl zum Arbeiten
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FrischkäseButterWalnusskernSchlagsahneHonigZitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit den Walnüssen, dem Kastanienmehl, dem Zucker und Salz vermischen. Auf die Arbeitsfläche häufeln und in die Mitte eine Mulde eindrücken. Das Ei hinein geben. Die Butter in Stücke schneiden und auf den Mehlrand verteilen. Mit einem großen Messer alle Zutaten bröselig hacken. Anschließend rasch mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig, noch etwas kaltes Wasser oder Mehl zufügen. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tortelettförmchen ausbuttern und bemehlen.
3.
Nach der Kühlzeit den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 4-5 mm dünn ausrollen. Teigkreise etwas größer als die Förmchen ausstechen und die Förmchen damit auslegen, dabei einen Rand formen und andrücken. Mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen. Die Böden aus dem Ofen nehmen, Hülsenfrüchte und Papier entfernen und auskühlen lassen.
4.
Den Frischkäse mit dem Zitronensaft und Abrieb glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen. Die Torteletts aus den Förmchen lösen, die Creme einfüllen und glatt streichen. Die Walnüsse darauf häufen und mit dem Honig beträufelt servieren.