Toskanische Reisküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Toskanische Reisküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMilchreisButterZuckerZuckerPistazienkerne

Zutaten

für
12
Für den Teig
250 g
150 g
2
50 g
1 Prise
Für die Füllung
200 g
600 ml
40 g
1 Msp.
2 EL
50 g
kandierte Früchte gemischt
2
Mehl für die Förmchen
Butter für die Förmchen
zum Bestauben
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig alle Zutaten rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten, evtl. etwas Wasser zugeben. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Währenddessen für die Füllung den Reis mit der Milch und dem Zucker aufkochen lassen. Zugedeckt unter gelentlichem Rühren bei geringer Temperatur ausquellen lassen. Der Reis sollte dicklich einkochen, evtl. etwas mehr oder weniger Milch verwenden. In eine Schüssel füllen und auskühlen lassen. Dann den Zitronenabrieb, die grob gehackten Pistazien und fein gehackten kandierten Früchte sowie die Eier unter den Reis mengen.
3.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die geriffelten Tortelett-Förmchen oder Muffinblechvertiefungen ausbuttern und mit Mehl bestauben. Den Teig ausrollen und in Formgröße ausstechen. Die Formen damit auskleiden und die Reismasse einfüllen. Im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen. Etwas abkühlen lassen, aus den Förmchen lösen, auskühlen lassen und mit Puderzucker und Kakao bestaubt servieren.