Trauben-Blaukraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Trauben-Blaukraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
314
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien314 kcal(15 %)
Protein6 g(6 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe12 g(40 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,2 mg(60 %)
Vitamin K98,5 μg(164 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure148 μg(49 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C228 mg(240 %)
Kalium1.154 mg(29 %)
Calcium156 mg(16 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure143 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt39 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg
2
große Äpfel z. B. Boskop
1
kleine Zwiebel
2 EL
1 EL
¼ l
trockener Weißwein
2 EL
2
4
1
½
100 g
grüne Weintrauben kernlos
1 EL

Zubereitungsschritte

1.
Für das Apfelrotkraut den Rotkohl vierteln, putzen, den Strunk entfernen und den Rotkohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und fein raspeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Gänseschmalz in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebeln und Äpfel darin anbraten, mit dem Zucker bestreuen, kurz ankaramellisieren lassen und mit dem Rotwein ablöschen. Den Essig zufügen, die Gewürznelken und Pimentkörner in ein Gewürzsäckchen geben und mit dem Lorbeerblatt und der Zimtstange zum Kraut geben. Nach Bedarf noch ca. 100 ml Wasser angießen und zugedeckt ca. 45 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
2.
Währenddessen die Weintrauben waschen und halbieren. Die Gewürze wieder aus dem Kraut nehmen, die Weintrauben untermengen und mit dem Traubengelee und Salz abgeschmeckt servieren.