print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Trauben-Schmand-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Trauben-Schmand-Kuchen
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
303
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert303 kcal(14 %)
Protein4,8 g(5 %)
Fett9,6 g(8 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Für den Hefeteig
500 g
1 Päckchen
75 g
1 Päckchen
250 ml
lauwarme Milch
75 g
zerlassene, abgekühlte Butter
Für den Belag
1 kg
Weintrauben (hell und blau, möglichst ohne Kerne)
500 g
2
Eier (Größe M)
80 g
1 Päckchen
2 TL
abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
50 g
gewürfeltes Zitronat
Außerdem
150 g
Puderzucker (gesiebt)
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerVanillezuckerMilchButterWeintraubeSchmand

Zubereitungsschritte

1.

Mehl und Trockenhefe in einer Schüssel mischen. Zucker, Vanillinzucker, Milch und Butter zugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 30-40 Minuten gehen lassen.

2.

Weintrauben abspülen, von den Stielen zupfen und die Hälfte der Trauben halbieren. Schmand mit Eiern, Zucker, Vanillinzucker und Zitronenschale verrühren. Zitronat untermischen.

3.

Den Teig auf bemehlter Fläche kurz durchkneten und in Blechgröße ausrollen. Eine Saftpfanne gut fetten. Den Teig locker auf das Nudelholz wickeln und über der Saftpfanne abrollen, Teig am Rand etwas hochdrücken. Die Trauben auf dem Teig verteilen und die Schmandmasse darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) 35-40 Minuten backen. Kuchen ev. abdecken.

4.

Den Kuchen auskühlen lassen. Puderzucker mit Wasser zu einem Guss verrühren und den Kuchen damit bepinseln.