Trauben-Wein-Gelee mit Rosenblüten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Trauben-Wein-Gelee mit Rosenblüten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 d. 20 min
Fertig
Kalorien:
439
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien439 kcal(21 %)
Protein2 g(2 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate94 g(63 %)
zugesetzter Zucker68 g(272 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K31 μg(52 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin15,8 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium631 mg(16 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt93 g

Zutaten

für
5
Zutaten
6 Bio-Rosenblütenblätter (ungespritzt und ganz frisch)
125 ml Apfeldicksaft
125 ml Weißwein
750 ml weißer Traubensaft
1 ½ Päckchen Konfigel 22,5 g Geliermittel (oder 1 kg Gelierzucker, dann ohne Honig)
200 g heller Honig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TraubensaftHonigWeißwein

Zubereitungsschritte

1.
Alle duftenden und gut schmeckenden Rosenblätter sind für das Gelee geeignet. Kosten Sie zuvor ein Rosenblatt;
2.
Rosenblütenblätter in feine Streifen schneiden und in einem Marmeladenglas mit Apfeldicksaft und Weißwein übergießen, das Glas mit einem Deckel verschließen und 48 Stunden dunkel, bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
3.
Honig und Traubensaft mit Konfigel (oder Traubensaft mit Gelierzucker, dann ohne Honig) glatt rühren, aufkochen und 2 Min. sprudelnd kochen lassen. Rosenblüten mit der Flüssigkeit zugeben, noch 1 weitere Min. kochen lassen, dann sofort vom Herd ziehen und abfüllen. Die ersten 15 Min. die Gläser auf die Deckel stellen.