Trifle mit Feigen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Trifle mit Feigen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
513
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien513 kcal(24 %)
Protein7 g(7 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker26 g(104 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K1,6 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin11,9 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium470 mg(12 %)
Calcium151 mg(15 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod77 μg(39 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren17,8 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin141 mg
Zucker gesamt44 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8 reife Feigen
200 ml trockener Rotwein
1 Zimtstange
2 Gewürznelken
1 Sternanis
50 g Zucker
½ Biskuitboden Fertigprodukt
150 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL Puderzucker
150 g Mascarpone
1 EL Zitronensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinSchlagsahneMascarponeZuckerZitronensaftFeige

Zubereitungsschritte

1.

Die Feigen putzen und achteln. Den Rotwein mit den Gewürzen und dem Zucker in einen Topf zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und die Feigenstücke 10 Minuten darin ziehen lassen.

2.

Zwischenzeitlich den Biskuit grob zerbröseln. Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Die Mascarpone mit dem Zitronensaft glatt rühren und die Sahne nach und nach unterziehen.

3.

Die Feigenstücke aus dem Sud nehmen, auskühlen und abtropfen lassen und mit den Biskuitbröseln vermischen. Den Sud sirupartig einköcheln lassen. Die Feigen-Biskuit-Mischung zusammen mit der Mascarponecreme in 4 Dessertgläser schichten, mit etwas Sirup beträufeln und sofort servieren.