Trüffelherzchen mit Rosmarin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Trüffelherzchen mit Rosmarin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 6 h 9 min
Fertig
Kalorien:
120
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien120 kcal(6 %)
Protein2 g(2 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium87 mg(2 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium11 mg(4 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin18 mg
Zucker gesamt8 g(32 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
50
Für die Trüffelmasse
250 g
weiße Schokolade
50 g
flüssiger Honig
150 ml
50 g
Für den Teig
300 g
80 g
1 Päckchen
½ TL
½ TL
frische gehackter Rosmarin
1
200 g
Mehl für die Arbeitsfläche
Außerdem
180 g
Blütenpolle zum Bestreuen, Glas

Zubereitungsschritte

1.
Die Schokolade grob hacken, die Sahne in einem Topf erwärmen, Honig und Schokolade zugeben und schmelzen lassen. Die Masse mindestens 5 Stunden abkühlen und ruhen lassen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und nach und nach unter die Kuvertüre-Creme rühren.
2.
Für den Teig das Mehl mit dem Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb, Rosmarin und 1 Prise Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen sämtliche Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
3.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten, 0,4 cm dünn ausrollen und Herzen (à ca. 4 cm Durchmesser) ausschneiden. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 8 Minuten lichtgelb backen.
5.
Die fertig gebackenen Plätzchen aus dem Ofen nehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auskühlen lassen.
6.
Die Hälfte der Plätzchen mit der Trüffelmasse bestreichen, jeweils ein zweites Herz aufsetzen, leicht andrücken und trocknen lassen.
7.
Die Zartbitterkuvertüre hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen.
8.
Die getrockneten Plätzchen zu Hälfte in die flüssige Schokolade tauchen, abtropfen lassen, mit Blütenpolen bestauben und trocknen lassen. Zusammen mit gezuckertem Rosmarin servieren.