Überbackene Schweinelende

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Überbackene Schweinelende
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
560
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien560 kcal(27 %)
Protein62 g(63 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K73,6 μg(123 %)
Vitamin B₁2,5 mg(250 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin26,4 mg(220 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure116 μg(39 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin21,2 μg(47 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium1.591 mg(40 %)
Calcium96 mg(10 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink5,9 mg(74 %)
gesättigte Fettsäuren8,9 g
Harnsäure438 mg
Cholesterin157 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Für das Fleisch und die Sauce
1 Zwiebel
1 Möhre
150 g Lauch
150 g Knollensellerie
1 Tomate
1 kg Schweinelende ohne Haut und Fettschicht
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butterschmalz
180 ml Gemüsebrühe
1 TL Speisestärke
Für die Kruste
2 Möhren
80 g Macadamianüsse geröstet und gesalzen
1 Handvoll Petersilie
2 Eiweiß
Salz
1 TL Dijonsenf
2 EL Semmelbrösel
1 TL Zitronenschale
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Möhre, den Lauch und den Sellerie waschen bzw. putzen und grob zerkleinern. Die Tomate waschen und vierteln. Das Fleisch abwaschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Das Schmalz in einem großen Bräter erhitzen und das Fleisch zusammen mit dem Gemüse anbraten. Mit der Brühe ablöschen und im Ofen ca. 1 Stunde garen lassen. Am Garende sollte der Braten eine Kerntemperatur von ca. 65°C haben.
2.
Zwischenzeitlich für die Kruste die Möhren schälen und fein raspeln. Die Nüsse grob zerhacken. Die Petersilie abbrausen und fein hacken. Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu steifem Eischnee schlagen. Die Möhren, Nüsse, Petersilie, Senf, Paniermehl und Zitronenabrieb nach und nach vorsichtig unterheben.
3.
Den fertigen Braten herausnehmen und den Ofen auf Grilltemperatur hochschalten. Das Fleisch auf ein Backblech legen und trocken tupfen. Die Möhren-Nuss-Masse gleichmäßig darauf streichen und andrücken. Im Ofen 8-12 Minuten überbacken lassen.
4.
Währenddessen den Bratenfond durch ein feines Sieb in einen Topf passieren. Nach Belieben mit etwas in kaltem Wasser angerührter Stärke binden und abschmecken.
5.
Den Braten vorsichtig in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten. Dazu passt ein gemischter Salat.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite