0

Überbackener Blumenkohl im Blätterteig

kein Rezeptbild vorhanden
20 min
Zubereitung
1 h 25 min
Fertig
mittel
Schwierigkeit

Zutaten

für 1 Portion
1 Packung Blätterteig (TK) (300g)
2 Köpfe Blumenkohl
Jodsalz
Saft von 1 Zitronen
350 g gekochter Schinken (mager)
1 Bund Petersilie
Weißwein
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
4 EL Mehl
8 Eier
150 g geriebener Emmentaler
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4

Den Blätterteig nach Vorschrift auftauen lassen. Die Teigplatten übereinander legen und zu einer runden Platte ausrollen. Eine Mürbeteigbodenform mit kaltem Wasser ausspülen und den Teig hineinlegen. An den Rändern etwas überhängen lassen, da der Teig beim Backen "einschnurrt".

Schritt 2/4

Den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und gründlich waschen. Reichlich Wasser mit Salz und dem Zitronensaft zum Kochen bringen und den Blumenkohl darin in 15 bis 20 Minuten weich werden lassen.

Wie Sie Blumenkohl geschickt putzen und in Röschen teilen
Schritt 3/4

Die Blumenkohlröschen mit gewürfeltem Schinken und feingehackter Petersilie auf dem Teig verteilen.

Schritt 4/4

Weißwein und gut 1/8 I Kochwasser mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Mehl, Eiern sowie Emmentaler verquirlen und über den Kohl gießen. Im vorgeheizten Ofen bei 230 Grad 40 bis 45 Minuten backen.

Schreiben Sie einen Kommentar