Veganer Sattmacher

Überbackenes Ofengemüse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Überbackenes Ofengemüse

Überbackenes Ofengemüse - Herbstliche Gemüseküche vom Feinsten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
339
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ätherische Öle aus der Steckrübe schützen unseren Magen und Darm, da sie leicht antibakteriell wirken. Zudem ist das Gemüse gut bekömmlich und beruhigt den Bauch. 

Natürlich ist es kein Muss das überbackene Ofengemüse vegan zu zubereiten. Sie können auch einen herkömmlichen Käse wie Bergkäse verwenden. Auch der Weißwein ist austauschbar, möchten Sie auf den Wein verzichten, können Sie diesen durch Gemüsebrühe ersetzen. Bekommen Sie keine Teltower Rübchen, nehmen Sie stattdessen Herbstrübchen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien339 kcal(16 %)
Protein17 g(17 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe19,6 g(65 %)
1 Portion
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K19,8 μg(33 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,8 mg(65 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure233 μg(78 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,3 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C112 mg(118 %)
Kalium1.540 mg(39 %)
Calcium401 mg(40 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen6,1 mg(41 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren7,5 g
Harnsäure85 mg
Cholesterin27 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SteckrübeTopinamburKohlrabiKäseWeißweinOlivenöl

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
400 g
400 g
400 g
2 EL
1 EL
fein gehackter Thymian
¼ TL
Pfeffer aus der Mühle
100 ml
trockener Weißwein (vegan)
150 ml
150 g
veganer Käse gerieben
1
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Steckrüben, Rübchen, Topinambur und Kohlrabi putzen, schälen und in 2–3 cm große Würfel scheniden.

2.

In eine große Auflaufform geben und mit Öl, Thymian, Orangenabrieb, Salz und Pfeffer mischen. Wein und wenig Brühe angießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 40 Minuten schmoren und bräunen lassen. 

3.

Nach Bedarf Brühe nachgießen und das Gemüse zwischendurch immer wieder wenden. 10–15 Minuten vor Ende der Garzeit den Käse darüber streuen und gratinieren. Granatapfel halbieren und Kerne herausklopfen. Über die Rübchen streuen und servieren.

Zubereitungstipps im Video