Ungarische Gulyas-Suppe

Kesselgulyas
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ungarische Gulyas-Suppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
350 g Zwiebeln , in Scheiben geschnitten
50 g Schmalz
750 g würflig geschnittenes Rindfleisch
1 TL Paprikapulver rosenscharf
Kümmel
1- 2 mittelgroße Tomaten
250 g rohe, in Würfel geschnittene Kartoffeln
Produktempfehlung

Das Ganze zuletzt mit etwas Weißwein abschmecken, auch 1 EL Tomatenmark gibt feine Würze.

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel im Schmalz unter Umrühren gut durchbraten, dann das Fleisch dazu geben und etwas anrösten. Anschließend Rosenpaprika beifügen, dann die Tomaten. Nach und nach Wasser angießen und die Suppe auf kleiner Hitze garen.

2.

Kurz vorm Garsein die Kartoffeln hinzufügen und mit kochendem Wasser zur nötigen Konsistenz und Menge auffüllen. Anschließend mit Salz und Kümmel abschmecken.

3.

Echt ungarisch ist es, kurz vorm Anrichten kleine Teigfleckchen in die Suppe zu geben. Dafür 1 Ei, 1 TL kaltes Wasser, 1 Prise Salz und das nötige Mehl zu glattem, festem Teig verkneten, ausrollen und in kleine Fleckchen zupfen.