Valentin- Muffins

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Valentin- Muffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
490
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien490 kcal(23 %)
Protein4 g(4 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate81 g(54 %)
zugesetzter Zucker65 g(260 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium78 mg(2 %)
Calcium15 mg(2 %)
Magnesium6 mg(2 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren10,1 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin109 mg
Zucker gesamt69 g

Zutaten

für
12
Für die Verzierung (Fondant):
1 TL
gemahlene Gelatine
50 ml
flüssiger Rohrzuckersirup
8 g
500 g
Etwas rote Speisefarbe
Für den Teig:
200 g
weiche Butter
200 g
4
Eier (Größe M)
1 EL
abgeriebene Zitronenschale
200 g
1 TL
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerMehlRohrzuckersirupKokosölGelatine
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schneebesen, 1 Schüssel, 1 Sieb, 1 Handmixer, 1 Muffinblech, 1 Nudelholz, 1 Ausstechform

Zubereitungsschritte

1.
Gelatine mit 1 EL kaltem Wasser verrühren und quellen lassen. Sirup und Gelatine unter Rühren bei geringer Hitze erwärmen bis die Gelatine sich gelöst hat. Fett dazugeben und unter Rühren schmelzen. Alles etwas abkühlen lassen.
2.
Puderzucker in eine Schüssel sieben. Gelatine-Mischung dazu geben und zu einer festen Masse verarbeiten. Sollte die Masse kleben, noch etwas Puderzucker hinzufügen. Masse in einen Gefrierbeutel geben und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.
3.
Für den Muffinteig Butter und Zucker schaumig rühren. Eier unterrühren. Zitronenschale, Mehl und Backpulver unterheben.
4.
Muffin-Papierbackförmchen in die Mulden eines Muffinbackblechs setzen. Teig in die Förmchen verteilen. Muffins im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Umluft 160°C, Gas: Stufe 160° C) etwa 20 Minuten backen. Gelee in einem Topf erwärmen, Muffins damit bestreichen und trocknen lassen.
5.
Fondant kräftig kneten, bis er geschmeidig ist. 100 g der Masse mit roter Speisefarbe einfärben. Das weiße Fondant etwa 3 mm dünn ausrollen und 12 Kreise von ca. 6,5 cm Durchmesser ausstechen (Übrig gebliebenes Fondant anderweitig verwenden. Es hält sich im Kühlschrank gut verpackt mehrere Monate). Auf jeden Muffin einen Kreis setzen und gut andrücken, so dass die Oberfläche bedeckt ist. Rotes Fondant etwa 3-4 mm dick ausrollen und daraus kleine Herzen ausstechen. Unterseite mit etwas Wasser bestreichen und auf die Muffins legen.