Vanille-Orangenpudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vanille-Orangenpudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
501
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien501 kcal(24 %)
Protein5 g(5 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker46 g(184 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C81 mg(85 %)
Kalium421 mg(11 %)
Calcium177 mg(18 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren8,7 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin37 mg
Zucker gesamt65 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
80 g
7 Blätter
weiße Gelatine
125 ml
150 g
50 g
1
unbehandelte Orange
½ Päckchen
250 ml
1 EL

Zubereitungsschritte

1.
Orangenfruchtfleisch filetieren, mit Zucker bestreuen und 30 Min. marinieren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Orangenfruchtfleisch grob pürieren und mit Orangenlikör auf 500 ml auffüllen, dann leicht erhitzen. Die Gelatine ausdrücken und in der Flüssigkeit auflösen. In eine große (zuvor mit Wasser angefeuchtete) Puddingform geben. In den Kühlschrank stellen. Nach ca. 1 Std. einen Vanillepudding nach Packungsanleitung kochen. Die Puddingform aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Pudding auffüllen. Dann in ca. 2 Std. fest werden lassen.
2.
Vor dem Servieren die Puddingform kurz in heißes Wasser tauchen, den oberen Rand mit einem spitzen Messer leicht von der Form lösen und den Orangenpudding auf einen Teller stürzen. Die unbehandelte Orange schälen, filetieren und den Pudding damit dekorieren.
Schlagwörter