Vanille-Törtchen mit Cassis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vanille-Törtchen mit Cassis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
39 / 100
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h 40 min
Fertig
Kalorien:
477
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien477 kcal(23 %)
Protein8 g(8 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker27 g(108 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K3,9 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium202 mg(5 %)
Calcium93 mg(9 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren18,4 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin160 mg
Zucker gesamt31 g

Zutaten

für
8
Für den Biskuit
3 Eier
1 Prise Salz
75 g Zucker
80 g Mehl
Für die Förmchen
150 g Johannisbeeren
2 EL Vanillezucker
2 Blätter Gelatine
4 EL Cassislikör
Für die Creme
7 Blätter Gelatine
1 Vanilleschote
750 ml Schlagsahne
2 Zweige Rosmarin
75 g Zucker
Außerdem
Zucker zum Wälzen

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech (ca. 20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen.
2.
Die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Salz und dem Zucker steif schlagen. Die Eigelbe verquirlen und unterziehen. Das Mehl darauf sieben und ebenfalls unterziehen. Die Masse auf das Backblech streichen und im heißen Ofen (mittlere Schiene) etwa 10 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Acht Brioche- oder Puddingförmchen (à 120 ml) ins Eisfach legen. Die Beeren waschen, verlesen, ein paar Johannisbeertrauben zum Garnieren beiseitelegen, den Rest von den Stielen zupfen. Die abgezupften Beeren mit dem Vanillezucker aufkochen, bis sie platzen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die aufgekochten Beeren durch ein Sieb streichen. Das Fruchtmark mit dem Cassislikör verrühren. Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Masse auflösen.
4.
Jeweils 2-3 EL der noch warmen Johannisbeermasse in ein vorgekühltes Förmchen geben und wieder ausgießen. Auf diese Art alle Förmchen ausgießen und kalt stellen.
5.
Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Die Sahne mit dem Zucker, der Vanilleschote, Vanillemark und Rosmarin aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb abgießen. Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen. Die Masse lauwarm abkühlen lassen, dann in die Förmchen füllen und im Kühlschrank anziehen lassen.
6.
Inzwischen aus dem Biskuit acht Kreise im Durchmesser der Förmchen ausstechen. Die Biskuitscheiben auf die zu stocken beginnende Creme legen und leicht andrücken. Die Törtchen mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
7.
Zum Servieren kurz in ein warmes Wasserbad tauchen und auf Dessertteller stürzen. Die beiseitegelegten Johannisbeeren in Zucker wälzen und die Törtchen damit garnieren.
Schlagwörter
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog