Vanillecreme in Schokoförmchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vanillecreme in Schokoförmchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
8
Für die Förmchen
200 g
Zartbitterkuvertüre (nach Bedarf/Geschmack mehr)
1 EL
Für den Pudding
220 ml
½
2
50 g
15 g
1 Prise
Außerdem
8
Kakaopulver zum bestauben
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Schokolade hacken, 2 EL zur Seite geben, den Rest mit dem Palmfett überm heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Zur Seite stellen und die restliche Schokolade unterrühren, bis diese ebenfalls geschmolzen ist. Die Papierformchen innen vorsichtig mit Hilfe eines Pinsels dünn mit Schokolade auspinseln und im Kühlschrank fest werden lassen, sobald die Förmchen erstarrt sind 1-2 EL der flüssigen Schokolade hinein geben und durch langsames drehen gleichmäßig verteilen, Reste heraus gießen, fest werden lassen und den Vorgang gegebenenfalls nochmals wiederholen, bis eine gleichmäßige Schokoladenschicht entstanden ist. Die getrockneten Förmchen kühl stellen.
2.
In der Zwischenzeit die Vanilleschote längs aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen und mit der Vanilleschote in die Milch rühren und aufkochen, vom Herd nehmen. Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen, dabei das Mehl untermischen. Die warme Milch langsam in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen, Vanilleschote herausfischen und auf kleiner Flamme so lange schlagen, bis die Creme eindickt, nicht kochen! Unter ständigem Rühren abkühlen lassen. Den Pudding in die gut gekühlten Schokoförmchen füllen und vollständig auskühlen lassen. Mit Kakao bestaubt servieren.
Schlagwörter