Vanilletorte mit Schokoboden

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vanilletorte mit Schokoboden
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
5254
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.254 kcal(250 %)
Protein101 g(103 %)
Fett329 g(284 %)
Kohlenhydrate416 g(277 %)
zugesetzter Zucker197 g(788 %)
Ballaststoffe36,4 g(121 %)
Vitamin A2,6 mg(325 %)
Vitamin D8,3 μg(42 %)
Vitamin E35 mg(292 %)
Vitamin K51,2 μg(85 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂2,6 mg(236 %)
Niacin27,1 mg(226 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure344 μg(115 %)
Pantothensäure6 mg(100 %)
Biotin79,8 μg(177 %)
Vitamin B₁₂6,9 μg(230 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium5.061 mg(127 %)
Calcium1.125 mg(113 %)
Magnesium668 mg(223 %)
Eisen36 mg(240 %)
Jod530 μg(265 %)
Zink12,4 mg(155 %)
gesättigte Fettsäuren182 g
Harnsäure248 mg
Cholesterin1.478 mg
Zucker gesamt311 g

Zutaten

für
1
Für den Boden
150 g Zartbitterschokolade
1 Birne
1 Banane
Zitronen (Saft)
4 Eier
Salz
125 g weiche Butter
80 g Zucker
80 g Mehl
80 g gemahlene Mandelkerne
1 TL Backpulver
Für den Belag
50 g Rosinen
100 ml Grappa
4 Blätter weiße Gelatine
1 Vanilleschote
350 ml Milch
1 Päckchen Vanillepuddingpulver für 0,5 l Flüssigkeit
40 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250 g Mascarpone
Zum Verzieren
12 helle Weintrauben
Blattgold
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Boden zerkleinerte Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen. Gelegentlich durchrühren, dann wieder etwas abkühlen lassen.
2.
Birne vierteln, schälen, Kerngehäuse rausschneiden. Banane schälen. Früchte würfeln und mit dem Zitronensaft mischen.
3.
Eier trennen. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen.
4.
Butter in Stücke schneiden und mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eigelbe, dann die geschmolzene Schokolade unterrühren.
5.
Mehl mit Mandeln und Backpulver mischen und mit den Früchten unter den Teig mischen. Den Eischnee unterheben. Teig die gebutterte Springform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (200°; Mitte) ca. 25 Minuten backen.
6.
Den Kuchen herausnehmen und abkühlen lassen.
7.
Für den Belag Rosinen in Grappa einweichen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herausschaben. 300 ml Milch mit Vanillemark aufkochen. Übrige Milch mit Puddingpulver, Zucker und Vanillezucker glatt rühren. In die kochende Milch geben, einmal aufkochen. Mascarpone und ca. 2/3 der eingeweichten Rosinen unterrühren. Gelatine tropfnass in einem kleinen Topf auflösen und unter die Creme rühren. Die Creme auf dem Boden verteilen, glatt streichen und für ca. 3 Std. in den Kühlschrank stellen.
8.
Zum Verzieren mit restlichen abgetropften Rosinen bestreuen, Weintrauben dekorativ aufsetzen und nach Belieben mit kleinen Blattgoldstückchen verzieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite