Variationen von Erdbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Variationen von Erdbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 5 h 15 min
Fertig
Kalorien:
529
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien529 kcal(25 %)
Protein4 g(4 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker30 g(120 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8,1 mg(68 %)
Vitamin K7,3 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C73 mg(77 %)
Kalium395 mg(10 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt39 g

Zutaten

für
4
Erdbeer-Aspik:
6 Blätter Gelatine
150 g Walderdbeere (ersatzweise andere)
350 ml Weißwein
50 ml Pfirsichlikör
etwas Zucker zum Süßen
Erdbeer-Sorbet:
60 g Zucker
12 EL Wasser
200 g reife Erdbeeren
100 ml Sekt
Ausgebackene Erdbeeren:
100 g Mehl
1 EL Öl
5 EL kaltes Wasser
4 Erdbeeren
Öl zum Ausbacken
Außerdem:
8 EL Himbeersirup
125 ml Weißwein
1 TL Speisestärke
100 g Walderdbeere
Minze zum Garnieren
Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Erdbeeren kurz abspülen, putzen und zwischen Küchenpapier trockentupfen. 4 EL Weißwein erwärmen. Gelatine ausdrücken und in dem Weißwein auflösen. Übrigen Weißwein mit der Gelatineflüssigkeit und dem Pfirsichlikör verrühren. Mit Zucker süßen. Die Erdbeeren in eine Form geben, Gelatine-Weißwein-Flüssigkeit darüber gießen. Im Kühlschrank 3-4 Stunden kalt stellen.

2.

Für das Erdbeer-Sorbet Zucker und Wasser 2-3 Minuten köcheln lassen. Auskühlen lassen. Erdbeeren abspülen, putzen, klein schneiden und pürieren. Mit dem Zuckersirup und dem Sekt verrühren. In einer Eismaschine nach Vorschrift gefrieren lassen.

3.

Für die Sauce Himbeersirup und Weißwein aufkochen. Speisestärke in wenig kaltem Wasser verrühren. In die kochende Flüssigkeit einrühren und einmal aufkochen lassen. Die Sauce auskühlen lassen.

4.

Mehl mit Öl und kaltem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Erdbeeren abspülen, putzen und gut trockentupfen. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Stücke ausschneiden und jeweils eine Erdbeere wie einen Bonbon in den Teig wickeln. Öl (auf 150-160 Grad) erhitzen und die Erdbeeren darin goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5.

Walderdbeeren abspülen, trockentupfen und putzen. Die Form mit dem Erdbeer-Aspik kurz in heißes Wasser tauchen. Aspik auf ein Brett stürzen und in Scheiben schneiden. Himbeersauce auf Tellern verteilen. Sorbet portionieren und zusammen mit dem Erdbeer-Aspik und den ausgebackenen Erdbeeren auf die Teller geben. Mit den Walderdbeeren und Minze garnieren und mit Puderzucker bestäubt servieren.