Vegan für Genießer

Vegane Beflügel-Nuggets mit marinierten Thymian-Zwiebeln

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Vegane Beflügel-Nuggets mit marinierten Thymian-Zwiebeln

Vegane Beflügel-Nuggets mit marinierten Thymian-Zwiebeln - Schmecken solo oder als Beilage

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
2
Zutaten
125 ml
1 EL
1 ½ EL
frischer Thymian
150 g
½ EL
2 Prise
1 Packung
The Vegetarian Butcher Vegane Beflügel-Nuggets
¼ TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
rote ZwiebelThymianOlivenölJodsalzPfeffer
Produktempfehlung

The Vegetarian Butcher – Vegane "Beflügel-Nuggets": Hier wird garantiert kein Huhn in der Pfanne verrückt. Oder im Backofen. Je nachdem, wo Sie die leckeren veganen Beflügel-Nuggets zubereiten wollen. Sie werden außen knusprig und innen saftig-zart. Auf Sojabasis, mit Protein und Ballaststoffen. 

 

Weitere Informationen und leckere Rezepte unter: thevegetarianbutcher.de

Zubereitung

Küchengeräte

2 Auflaufformen

Zubereitungsschritte

1.

Essig, 125 ml Wasser, Palmzucker und 1 EL Thymianblätter in einer Auflaufform vermischen. Zwiebeln schälen, halbieren und mit der Schnittseite nach unten in die Marinade setzen. Zugedeckt über Nacht marinieren.

2.

Zwiebeln wenden, mit Olivenöl bestreichen und mit 2 Prisen Salz und etwas Pfeffer bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 30 Minuten garen. Zwischendurch immer mal wieder die Zwiebeln mit der Marinade beträufeln.

3.

Zwiebeln herausnehmen und auf einen Teller beiseite stellen. Auflaufform mit der Marinade wieder in den Backofen stellen und ca. 10 Minuten einkochen lassen. Vegane Beflügel-Nuggets in einer zweiten Auflaufform mit in den Backofen stellen.

4.

Die sämige Marinade über die Zwiebeln geben und auf zwei Teller verteilen. Mit restlichem Thymian und Chiliflocken bestreuen. Vegane Beflügel-Nuggets mit auf den Tellern anrichten.

Schlagwörter