Vegane Schoko-Schichttorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vegane Schoko-Schichttorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
12
Zutaten
weiche Margarine für die Springform
weiche Brotbrösel für die Springform
150 g
weiche vegane Margarine
150 g
1 EL
1 Prise
125 g
1
unbehandelte Orange Abrieb und Saft
250 ml
200 g
100 g
gemahlene Haselnüsse
1 TL
2 EL
2 TL
Für die Creme und zum Füllen
400 g
200 ml
50 g
200 g
400 g
Schokoblüte mit Blättern
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Springform (24 cm ?) mit Margarine ausstreichen und mit Bröseln bestreuen.
2.
Die Margarine mit dem Zucker, dem Vanillezucker und Salz cremig schlagen. Das Marzipan mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Orangensaft und -abrieb glatt rühren. Unter die Margarine rühren und dabei nach und nach die Sojamilch zugeben. Das Mehl, die Nüsse, Zimt, Kakao und das Backpulver ergänzen und zu einem glatten Teig verrühren. Je 1/4 des Teiges in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 20 Minuten backen. Auf diese Weise 4 Böden backen (oder mit mehreren Springformen arbeiten). Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, vorsichtig aus den Formen lösen und vollständig auskühlen lassen.
3.
Für die Schokoladencreme die Kuvertüre hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne erhitzen, über die Kuvertüre gießen und rühren bis sich die Kuvertüre gelöst hat. Das Fett in Stückchen nach und nach zugeben und cremig unterschlagen. Spritzfähig abkühlen lassen und in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen. Die Erdbeeren waschen, putzen, trocken tupfen und halbieren.
4.
Drei Tortenböden mit der Konfitüre bestreichen und aufeinander setzen. Mit dem vierten Boden abschließen und diesen mit der Schokoladencreme in kleinen Tupfern verzieren. Mit den Erdbeeren garnieren und nach Belieben auf die Mitte eine Schokoblüte setzen.
5.
Mit Puderzucker bestaubt servieren.