Veganer Beerenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Veganer Beerenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Mürbteig
175 g Mehl
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
125 g vegane Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
vegane Butter für die Form
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für den Belag
250 g Erdbeeren
100 g Himbeeren
75 g Brombeere
75 g Johannisbeeren
125 ml Sojacreme zum Aufschlagen
1 TL Vanillezucker
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz mischen. Auf die Arbeitsfläche häufeln, die Butter in Flöckchen und 1-2 EL eiskaltes Wasser zugeben und alles mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gefettete Tarteform damit auskleiden, dabei einen Rand mitformen. Mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.
4.
Die Beeren verlesen, putzen, waschen und sehr gut abtropfen lassen.
5.
Die Tarte aus dem Ofen nehmen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen.
6.
Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und auf den Tarteboden streichen. Die Tarte mit Puderzucker bestauben, dann die Beeren mischen und hügelartig auf die Tarteboden geben. Sofort servieren.