print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Ohne raffinierten Zucker

Veganer Käsekuchen mit Rosinen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Veganer Käsekuchen mit Rosinen

Veganer Käsekuchen mit Rosinen - Cremige Soja-Quarkalternative macht die vegane Kuchenliebe möglich

Health Score:
Health Score
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
162
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der vegane Käsekuchen mit Rosinen wird Sie und Ihre Gäste begeistern. Schon der feine Duft lockt jeden Kuchen-Fan an. Dabei liefert die Quark- und Frischkäsealternative reichlich Eiweiß, während Rosinen die Nerven stärken: Neben einer guten Portion verschiedener B-Vitamine sorgt der hohe Anteil von Magnesium in den Trockenfrüchten für ein stabiles Nervensystem, für mehr Ausgeglichenheit und Stressresistenz.

Wenn Sie keine Rosinen mögen, lassen Sie die Trockenfrüchte einfach weg. Sommer-Frucht-Kick gefällig? Für ein wenig Abwechslung können Sie auch noch 200 Gramm frische Erdbeeren, Himbeeren oder Nekatrinen unter die Quarkmasse heben.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien162 kcal(8 %)
Protein7 g(7 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium120 mg(3 %)
Calcium35 mg(4 %)
Magnesium6 mg(2 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin17 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Stücke (Springform, 26 cm Ø)
100 g
30 ml
naturtrüber Apfelsaft
1
1
800 g
300 g
vegane Frischkäse -Alternative
100 ml
50 g
Puderzucker aus Erythrit zum Bestauben
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Ø)

Zubereitungsschritte

1.

Die Rosinen mit dem Apfelsaft beträufeln. 

2.

Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen.

3.

Quark- und Frischkäsealternative verquirlen. Zitronenabrieb und –saft, Vanillemark, Ahornsirup und Speisestärke unterrühren. Die Rosinen unterheben. Die Quarkmasse in die Springform einfüllen und glatt streichen.

4.

Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50 Minuten backen. Herausnehmen, Kuchen abkühlen lassen und aus der Springform lösen. Zum Servieren mit Puderzucker aus Erythrit bestauben.

Schreiben Sie den ersten Kommentar