Vegetarischer Falscher Hase

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vegetarischer Falscher Hase
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
806
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien806 kcal(38 %)
Protein15 g(15 %)
Fett51 g(44 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,2 g(37 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K14,4 μg(24 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin17,9 μg(40 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium456 mg(11 %)
Calcium128 mg(13 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren29 g
Harnsäure82 mg
Cholesterin274 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Falscher Hase
300 g Dreikornmischung
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
gemischte Kräuter (z.B. Dill, Schnittlauch, Basilikum, Petersilie, Pimpinelle)
50 g flüssige Butter
100 g Paniermehl aus Vollkornbröseln
2 Eigelbe
250 ml Gemüsebrühe
150 g Schlagsahne
Meersalz
Sauce
1 Salbeizweig
50 g Butter
30 g Vollkornmehl
500 ml Gemüsebrühe
100 g Schlagsahne
Butter für das Blech

Zubereitungsschritte

1.

Die Dreikornmischung mindestens 12 Stunden in reichlich kaltem Wasser einweichen. Anschließend in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.

2.

Ein Backblech einfetten. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen abziehen und hacken. Die Kräuter waschen, trockentupfen, von den Stängeln zupfen und fein wiegen.

3.

In einer Schüssel die Dreikornmischung mit den Zwiebel- und Knoblauchwürfeln, den Kräutern, der Butter, den Vollkornbröseln, den Eigelben, der Gemüsebrühe und der Sahne gut miteinander verkneten.

4.

Den Getreideteig mit Meersalz abschmecken. Dann zu einem Hackbraten formen und auf das Backblech legen. In den kalten Backofen auf die mittlere Schiene schieben und den Getreidebraten bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas Stufe 3-4) etwa 40 Minuten backen.

5.

Den Salbei waschen, von den Stängeln zupfen und fein hacken. In einem Topf aus Butter und Vollkornmehl eine Schwitze rühren. Gemüsebrühe unter Rühren angießen und etwa 5 Minuten durchkochen. Mit Sahne und Salbei verfeinern und mit Meersalz nach Belieben abschmecken.

6.

Den Getreidebraten kurz auskühlen lassen und in dickere Scheiben schneiden. Mit der Salbeisauce überziehen und sofort servieren.