Vollkorn-Früchtebrot

mit Kirsch- und Rosenwasser
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vollkorn-Früchtebrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 9 h 40 min
Fertig
Kalorien:
4674
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Brot enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.674 kcal(223 %)
Protein89 g(91 %)
Fett186 g(160 %)
Kohlenhydrate626 g(417 %)
zugesetzter Zucker95 g(380 %)
Ballaststoffe43 g(143 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E33,3 mg(278 %)
Vitamin K23,7 μg(40 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin24,9 mg(208 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure229 μg(76 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin89 μg(198 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium3.865 mg(97 %)
Calcium787 mg(79 %)
Magnesium425 mg(142 %)
Eisen15,3 mg(102 %)
Jod96 μg(48 %)
Zink9,1 mg(114 %)
gesättigte Fettsäuren79 g
Harnsäure382 mg
Cholesterin601 mg
Zucker gesamt261 g

Zutaten

für
1
Zutaten
150 g getrocknete Birnen
150 ml trockener Rotwein
50 g getrocknete Dattel
100 g getrocknete Feige
30 g Korinthen
30 g Sultaninen
15 g Orangeat
15 g Zitronat
1 TL Lebkuchengewürz
1 Msp. Zimt
1 Msp. Zitronenschale
1 EL Kirschwasser
1 EL Rosenwasser
30 g geschälte Haselnusskerne
40 g Walnusskerne
30 g geschälte Mandelkerne
Zutaten für den Teig
500 g Vollkorn Mehl
20 g Hefe
75 g Zucker
250 ml warme Milch (1,5 % Fett)
5 g Salz
125 g weiche Butter
1 Eigelb zum Bestreichen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die getrockneten Birnen klein schneiden und über Nacht in Rotwein einlegen. Am nächsten Tag das Ganze in eine Schüssel geben. Die Datteln entsteinen, dann die Trockenfrüchte sowie das Zitronat und Orangeat klein schneiden und zusammen mit den Würzzutaten zur Birnen-Rotwein-Mischung geben. Die Nüsse und Mandeln grob wiegen und untermischen. Aus den Teigzutaten einen Hefeteig bereiten, ihn gut gehen lassen, dann die Früchte-Nuss-Mischung vorsichtig unterkneten. Den Teig nochmals gehen lassen.

2.

Den Backofen inzwischen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig brotähnlich ausformen, mit Eigelb bestreichen und auf mittlerer Einschubleiste etwa 50 Minuten backen. Das Brot ist innen gar, wenn es beim Beklopfen der Unterseite hohl klingt. Das Brot erkalten lassen, dann in Folie einpacken und mindestens 3 Tage ruhen lassen.

 
Was mache ich wenn ich kein Rotwein nehmen möchte?