Wachsweiche Eier auf Kohlrabigemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wachsweiche Eier auf Kohlrabigemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
241
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien241 kcal(11 %)
Protein14 g(14 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K26,8 μg(45 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure175 μg(58 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin26 μg(58 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C85 mg(89 %)
Kalium625 mg(16 %)
Calcium145 mg(15 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren5,4 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin339 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
6
500 g
80 g
1
1 EL
500 ml
10 g
60 ml
1 TL
1 EL
½ Handvoll
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KohlrabiErbseSchlagsahneRapsölZitronensaftKerbel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Eier ca. 8 Minuten wachsweich kochen. Währenddessen den Kohlrabi waschen, putzen, schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Erbsen aus der Packung nehmen und antauen lassen.
2.
Die Schalotte abziehen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotte darin glasig dünsten. Mit der Brühe ablöschen und den Kohlrabi darin ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Erbsen hinzufügen und 1-2 Minuten mitkochen lassen. Die Stärke mit der Sahne glatt rühren und zum Gemüse geben. Einmal aufkochen, sodass die Sauce gebunden ist. Mit dem Zitronenabrieb und -saft, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Kerbel abbrausen und die Blättchen abzupfen.
3.
Die Eier pellen und längs auseinander schneiden. Das Gemüse und jeweils drei Eierhälften auf Teller verteilen, den Kerbel darüber streuen und servieren.