Waffeln mit Ananas-Orangen-Kompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Waffeln mit Ananas-Orangen-Kompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
1253
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.253 kcal(60 %)
Protein15 g(15 %)
Fett67 g(58 %)
Kohlenhydrate145 g(97 %)
zugesetzter Zucker35 g(140 %)
Ballaststoffe9,8 g(33 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E10 mg(83 %)
Vitamin K10,1 μg(17 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin24,5 μg(54 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C107 mg(113 %)
Kalium1.008 mg(25 %)
Calcium191 mg(19 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren33,9 g
Harnsäure118 mg
Cholesterin443 mg
Zucker gesamt96 g

Zutaten

für
4
Für das Ananas-Orangen-Ragout
1 kleine Ananas
2 unbehandelte Orangen
2 EL Butter
2 EL Zucker
50 ml Ananassaft
1 Vanilleschote ausgeschabtes Mark
2 EL Rumrosine
1 TL Speisestärke
Für die Waffeln
125 g weiche Butter
100 g Zucker
4 Eigelbe
250 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
2 säuerliche Äpfel
200 ml Schlagsahne
Öl für das Waffeleisen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneButterZuckerZuckerButterAnanas
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Ananas gründlich schälen, längs vierteln, den Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Orangen schälen, dabei auch die weiße Haut entfernen und die Fruchtfilets aus den Trennwänden lösen. Den dabei austretenden Saft auffangen und mit dem Saft aus den Resten mischen.
2.
In einer heißen Pfanne die Butter mit dem Zucker zerlassen, die Fruchtstücke zugeben und mit dem Orangen- und Ananassaft ablsöchen. Das Vanillemark mit Schote und die Rumrosinen einrühren und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten köcheln lassen, bis sich das Karamell gelöst hat. Die Flüssigkeit mit der in kaltem Wasser angerührten Speisestärke abbinden. Vom Herd ziehen und auskühlen lassen.
3.
Für die Waffeln die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eigelbe unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und Zimt mischen und mit der Sahne unter die Butter-Ei-Masse rühren. Die Äpfel schälen, halbieren, entkernen, raspeln und unter die Waffelmasse rühren.
4.
Das Waffeleisen vorheizen, mit Öl bestreichen und die Waffeln darin goldgelb backen.
5.
Die Waffeln mit dem Ragout angerichtet servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite