Walnuss-Kirsch-Kuchen auf Schweizer Art (Wähe)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Walnuss-Kirsch-Kuchen auf Schweizer Art (Wähe)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
3767
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.767 kcal(179 %)
Protein86 g(88 %)
Fett188 g(162 %)
Kohlenhydrate427 g(285 %)
zugesetzter Zucker160 g(640 %)
Ballaststoffe20,9 g(70 %)
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D9 μg(45 %)
Vitamin E28,3 mg(236 %)
Vitamin K28 μg(47 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂2,7 mg(245 %)
Niacin30,8 mg(257 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure1.480 μg(493 %)
Pantothensäure8,5 mg(142 %)
Biotin142,2 μg(316 %)
Vitamin B₁₂5,3 μg(177 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium2.470 mg(62 %)
Calcium532 mg(53 %)
Magnesium294 mg(98 %)
Eisen15,5 mg(103 %)
Jod65 μg(33 %)
Zink10 mg(125 %)
gesättigte Fettsäuren78,7 g
Harnsäure454 mg
Cholesterin1.152 mg
Zucker gesamt227 g

Zutaten

für
1
Zutaten
21 g Hefe (0.5 Würfel)
125 ml lauwarme Milch
150 g Zucker
250 g Mehl
1 Prise Salz
Mehl zum Arbeiten
4 Eier
50 g weiche Butter
Butter für die Form
80 g grob gehackte Walnusskerne
500 g Sauerkirschen (Glas)
150 g Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
¼ TL gemahlener Kardamom
1 EL Puderzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SauerkirscheZuckerSchlagsahneMilchWalnusskernButter

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Die Hefe in der Milch mit 1 EL Zucker auflösen. Das Mehl mit 40 g Zucker und Salz mischen. 1 Ei zufügen, mit der Hefemilch und der Butter glatt verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunden gehen lassen. Die Kirschen abtropfen lassen. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche durchkneten, mit leicht bemehlten Händen in die gefettete Form drücken, dabei einen 2 cm hohen Rand formen. Erst die Nüsse, dann die gut abgetropfte Kirschen darauf verteilen. Die übrige Eier mit dem restlichen Zucker, der Sahne und dem Kardamom verquirlen und darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen- Eventuell nach 30 Minuten Backzeit den Kuchen mit Alufolie bedecken, damit die Wähe nicht zu dunkel wird. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und warm oder kalt servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite