Stärkt die Knochen

Walnuss-Ziegenkäse-Crostini

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Walnuss-Ziegenkäse-Crostini

Walnuss-Ziegenkäse-Crostini - Super leckere und schnell zubereitete Vorspeise für alle Ziegenkäsefans!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
136
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit rund 700 Milligramm Calcium plus 500 Milligramm Phosphor je 100 Gramm ist der Ziegenfrischkäse ideal für feste Knochen. Diese sind wichtig um im Alter vor Osteoporose geschützt zu sein. Durch die Walnüsse kommen gesunde Fette auf die Crostini, welche für unsere Herzgesundheit von Bedeutung sind.

Sie können das Vollkornbaguette auch selbst backen. Hier geht es zu einem leckeren Grundrezept. Servieren Sie die Walnuss-Ziegenkäse-Crostini nicht sofort, dann beträufeln Sie den Apfel und die Birne mit etwas Zitronensaft, so wird das Fruchtfleisch nicht braun.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien136 kcal(6 %)
Protein6 g(6 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0,4 g(2 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Kalorien136 kcal(6 %)
Protein6 g(6 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K4,7 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure9 μg(3 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium128 mg(3 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin9 mg
Autor dieses Rezeptes:
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Baguette diagonal in Scheiben schneiden und beidseitig mit Olivenöl einpinseln. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun toasten.

2.

Während das Brot toasted, Knoblauchzehe schälen. Rosmarin und Thymian waschen, trocken schütteln, von den Stielen zupfen und hacken.

3.

Baguettescheiben aus der Pfanne nehmen und auf beiden Seiten mit Knoblauch einreiben.

4.

Jedes Crostini mit Ziegenkäse bestreichen und mit Kräutern bestreuen.

5.

Apfel und Birne waschen, vom Kerngehäuse befreien und in dünne Scheiben schneiden. Datteln halbieren. Crostini mit dem Obst belegen.

6.

Walnüsse hacken und über die Brote streuen. Mit Honig beträufeln.