Walnussbällchen mit Sirup

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Walnussbällchen mit Sirup
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
56
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien56 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium22 mg(1 %)
Calcium4 mg(0 %)
Magnesium4 mg(1 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
60
Zutaten
100 g Walnusskerne
250 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
100 ml Ahornsirup
70 g brauner Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
125 g kalte Butter
1 Msp. Lebkuchengewürz
30 Walnusskernhälften
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterWalnusskernAhornsirupZuckerSalzEi

Zubereitungsschritte

1.
Die Walnusskerne fein mahlen. Mit Mehl und Backpulver mischen. 2 EL Ahornsirup, Zucker, Salz, Ei und Butter in Flöckchen zugeben und zu einem glatten Teig verkneten, halbieren und zu je einer Rolle (ca. 2 cm Ø) formen, in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Anschließend den Teig in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und zu Kugeln formen. Diese auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und im vorgeheizten Backofen 8-10 Minuten hellbraun backen.
4.
Auf Kuchengittern auskühlen lassen.
5.
Den restlichen Ahornsirup und das Lebkuchengewürz in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze, ca. 10 Minuten, unter gelegentlichem Rühren, dickflüssig einkochen. Kurz ruhen lassen.
6.
Die Walnusskernhälften längs halbieren. Die Kugeln mit dem Sirup bestreichen, mit je einer halbierten Walnuss verzieren und trocknen lassen.
7.
Nach Belieben in kleine Pralinenförmchen setzen.