Walnusscreme auf Hippen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Walnusscreme auf Hippen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 4 h 41 min
Fertig
Kalorien:
1140
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.140 kcal(54 %)
Protein21 g(21 %)
Fett76 g(66 %)
Kohlenhydrate96 g(64 %)
zugesetzter Zucker76 g(304 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E17,8 mg(148 %)
Vitamin K2,4 μg(4 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin24,1 μg(54 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium542 mg(14 %)
Calcium161 mg(16 %)
Magnesium130 mg(43 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren24 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin296 mg
Zucker gesamt81 g(324 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Hippen
200 g
120 g
½
1
100 ml
80 g
Für die Mousse
100 g
120 g
geschälte Walnusskerne
3 Blätter
weiße Gelatine
2
1 EL
300 ml

Zubereitungsschritte

1.
Ein Stück Alufolie zu einem ca. 7 cm großen Ball knüllen.
2.
Für den Hippenteig das Marzipan mit dem Zucker und dem ausgeschabten Vanillemark, dem Ei und der Sahne mit einem Schneebesen verrühren. Das Mehl unterühren, den Teig durch ein feines Sieb streichen und 1 Stunde ruhen lassen.
3.
Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
4.
Mit Hilfe einer Kreis-Schablone (Ø 8 cm) den Teig mit einer Palette gleichmäßig und sehr dünn auf das Blech streichen. Im vorgeheizten Backofen 5-6 Minuten hellbraun backen. Das Backblech nur zur Hälfte aus dem Ofen ziehen, die Hippen mit der Palette vom Blech lösen und sofort über den Aluball drücken. Nach 2 Minute von der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
5.
Für die Mousse den Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Die Nüsse hacken, zugeben, unterrühren und auf ein Stück Backpapier auskühlen lassen.
6.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eigelbe mit dem Sirup über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen, die Gelatine gut ausdrücken, in der Eimasse auflösen und diese kalt rühren. Die Sahne steif schlagen, das Nusskaramell hacken und beides unter die Eimasse heben. Diese in eine Schüssel füllen, glatt verstreichen und für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
7.
Mit einem feuchten Löffel Nocken von der Mousse abstechen und in je eine Hippenschale legen. Sofort servieren.
Schlagwörter