Warmes Schokotörtchen mit Physalis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Warmes Schokotörtchen mit Physalis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
664
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien664 kcal(32 %)
Protein9 g(9 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker38 g(152 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium561 mg(14 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod35 μg(18 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren28,3 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin183 mg
Zucker gesamt46 g

Zutaten

für
12
Für das Kompott
400 g
2 EL
2 EL
Sanddornmarmelade
2 EL
Für die Mini-Schokokuchen
300 g
Zartbitterschokolade 70 % Kakaogehalt
300 g
5
Eier getrennt
175 g
150 g
Butter für die Form
Für die Creme
200 g
4 EL
200 ml
4 EL
Schokoladenstreusel zum Bestreuen
12
Physalis für die Garnitur

Zubereitungsschritte

1.
Die Physalis waschen, halbieren und mit Honig, Orangensaft, 2-3 EL Wasser und Sanddornmarmelade in einem kleinen Topf erwärmen, bei niedriger Temperatur etwa 5 Minuten ziehen lassen. Vom Feuer nehmen und auskühlen lassen.
2.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Die Schokolade grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen, vom Herd nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Die Butter (sollte in etwa dieselbe Tempereatur haben) zufügen und unterrühren. Die Eigelbe und Zucker weiß-cremig schlagen. Die Eiweiße steif schlagen.
4.
Die Eigelbmasse unter die Kakaomasse mengen. Das Mehl darüber sieben und zusammen mit dem Eischnee unterheben. Ein Muffinblech ausbuttern und mit etwas Mehl bestauben. Den Teig in die Vertiefungen füllen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 25-30 Minuten backen.
5.
Vor dem Serviere die Mascarpone mit dem Vanillezucker glatt rühren, Sahne steif schlagen, unterziehen.
6.
Die Creme auf die warmen Muffins verteilen, mit einer Physalis versehen auf Tellern anrichten, etwas Kompott dazugeben und mit Schokostreuseln verziert servieren.