Weiche Heidelbeerbrötchen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Weiche Heidelbeerbrötchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
268
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien268 kcal(13 %)
Protein10 g(10 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure104 μg(35 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium193 mg(5 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure47 mg
Cholesterin56 mg

Zutaten

für
10
Zutaten
400 g
½ Würfel
Hefe 21 g
60 g
180 ml
lauwarme Milch
50 g
weiche Butter
200 g
Quark mager
1 Prise
2
2 EL
½ TL
abgeriebene Zitronenschale unbehandelt
250 g
Mehl zum Arbeiten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlBlaubeerenQuarkMilchZuckerButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe hinein bröckeln, 2 TL Zucker dazugeben und mit 5 EL Milch und etwas Mehl ein Teiglein anrühren. Mit Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
2.
Die weiche Butter, den gut abgetropften Quark, Salz, Eier, Vanillezucker, den restlichen Zucker und abgeriebene Zitronenschale azufügen und alles gut zu einem geschmeidigen Teig verkneten (Küchenmaschine oder mit den Knethaken des Handrührgeräts). Dabei so viel Milch zugeben, dass der Teig eine weiche Beschaffenheit hat, aber nicht klebrig wird. Den Teig zugedeckt ca. 30 Minuten zur doppelten Größe aufgehen lassen.
3.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
4.

Die Blaubeeren abbrausen und trocken tupfen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal gut durchkneten und zu einer dicken Rolle (ca. 8 cm Durchmesser) formen. In 10 Scheiben schneiden und auf das Backblech legen. Abgedeckt weitere ca. 15 Minuten gehen lassen. Anschließend in der Mitte leicht eindrücken und mit den Beeren bestreuen. Vorsichtig in den Teig drücken und im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.

 
Also vorweg möchte ich sagen, dass diese Brötchen wirklich lecker sind, auch wenn ich immer noch zu kämpfen habe mit Hefeteig ;-). Irgendwie werden wir wohl nie richtige Freunde, hinbekommen habe ich es aber trotzdem und bin begeistert. Nun bin ich aber allein und habe hier 9 Stück von diesen Köstlichkeiten liegen, deswegen hier noch meine Frage: kann ich diese denn auch einfrieren?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo funnychicken1184, ja, das geht. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Gerade gebacken Sehr lecker