Weihnachtliche Genüsse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weihnachtliche Genüsse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
1025
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.025 kcal(49 %)
Protein14 g(14 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate104 g(69 %)
zugesetzter Zucker52 g(208 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E7,6 mg(63 %)
Vitamin K3,5 μg(6 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium634 mg(16 %)
Calcium81 mg(8 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren19,1 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin126 mg
Zucker gesamt64 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
200 g Mehl
70 g Puderzucker
2 EL Vanillezucker
100 g geschälte gemahlene Mandelkerne
1 Prise Salz
130 g Butter
1 Ei
Zum Wenden
1 EL Vanillezucker
3 EL Puderzucker
Für den Glühwein
1 l leichter Rotwein
100 ml Portwein
1 unbehandelte Orange Schale
4 Nelken
1 Zimtstange
1 TL Kardamomkapseln
1 Sternanis
50 g brauner Zucker nach Belieben mehr oder weniger
1 Stück frischer Ingwer ca. 1,5 cm geschält und in Scheiben geschnitten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinButterMandelkernPortweinZuckerVanillezucker

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig das Mehl mit dem Puderzucker, dem Vanillezucker, den Mandeln und Salz in einer Schüssel mischen. Die Butter mit einer Teigkarte unterhacken. Das Ei zugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt ca. 1 Stunde kühlen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein bis zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

2.

Den Teig zu einer Rolle (Durchmesser 3 cm) formen, davon 1 cm breite Scheiben abschneiden, diese zu Hörnchen formen und in 10-12 Minuten goldgelb backen. Inzwischen zum Wenden den Vanillezucker mit dem gesiebten Puderzucker mischen und die Kipferl nach dem Backen sofort in der Zuckermischung wenden oder dick damit besieben. Ausgekühlt servieren.

3.

Für den Glühwein den Rotwein zusammen mit dem Portwein, der Orangenschale, den Gewürzen, dem Zucker und dem Ingwer in einem Topf bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen. Auf keinen Fall kochen, sondern nur 10-15 Minuten ziehen lassen. Den Wein durch ein Sieb in Gläser gießen und mit den Vanillekipferl angerichtet servieren.