Weihnachtlicher Grießpudding mit Preiselbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weihnachtlicher Grießpudding mit Preiselbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
Butter für die Formen
Zucker für die Formen
Für die Bäumchen
1
350 ml
30 g
3
1 Prise
75 g
50 g
Außerdem
4 EL
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchGrießPreiselbeereZuckerButterZitronenschale
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen. Vier Portionsförmchen ausbuttern und mit Zucker ausstreuen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und mit der Butter und der Milch in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Vanilleschote wieder aus der Milch fischen, den Grieß unter Rühren einstreuen und 5 Minuten quellen lassen, in eine Rührschüssel umfüllen. Die Eier trennen und die Eigelbe nach und nach einrühren. Die Eiweiße mit der Prise Salz und 1/3 des Zuckers steif schlagen, dann nach und nach den restlichen Zucker einarbeiten und das Eiweiß wieder sehr steif schlagen.
2.
Erst 1/3 des Eischnees, dann den Rest vorsichtig unter die Grießmasse heben.
3.
Ein tiefes Backblech mit kochendem Wasser füllen, so dass die Formen zu 1/3 im Wasserbad stehen können. Die Flammeriemasse in Portionsförmchen (Tannenbaumförmchen) einfüllen, diese ins Wasserbad stellen und im Ofen ca. 30 Minuten garen. Die Förmchen etwas ruhen lassen, dann stürzen und mit Preiselbeeren und Zitronenzesten angerichtet servieren.