Weihnachtlicher Toffeekuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Weihnachtlicher Toffeekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
4817
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.817 kcal(229 %)
Protein68 g(69 %)
Fett161 g(139 %)
Kohlenhydrate765 g(510 %)
zugesetzter Zucker299 g(1.196 %)
Ballaststoffe28,4 g(95 %)
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D6 μg(30 %)
Vitamin E8,3 mg(69 %)
Vitamin K32,6 μg(54 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin20,1 mg(168 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure159 μg(53 %)
Pantothensäure4,2 mg(70 %)
Biotin46 μg(102 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium2.685 mg(67 %)
Calcium474 mg(47 %)
Magnesium207 mg(69 %)
Eisen11,7 mg(78 %)
Jod54 μg(27 %)
Zink5,9 mg(74 %)
gesättigte Fettsäuren96,2 g
Harnsäure311 mg
Cholesterin818 mg
Zucker gesamt434 g

Zutaten

für
1
Zutaten
125 g getrocknete Pflaumen
100 g getrocknete Datteln
75 g Rosinen
½ TL Natron
120 g weiche Butter
200 g brauner Zucker
2 Eier
450 g Mehl
1 Msp. Zimt
½ TL Kakaopulver
1 Msp. Vanillemark
2 TL Backpulver
Butter für die Form
Für die Karamellsauce
100 g Zucker
100 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerPflaumeButterDattelZuckerSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Pflaumen, Datteln und Rosinen mit 350 ml kochendem Wasser übergießen und 1 Stunde ziehen lassen, dann abgießen und die Flüssigkeit auffangen. Die Früchte grob hacken und 2 EL für die Sauce beiseite legen.

2.

Das Natron in der aufgefangenen Flüssigkeit auflösen. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und das Ei unterschlagen. Das Mehl, den Zimt, den Kakao, das Vanillemark, das Natronwasser und das Backpulver mischen und unterrühren. Die abgetropften Früchte unterziehen. Die Nüsse in die gebutterte Gugelhupfform geben, den Teig darüber verteilen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen 45-50 Minuten backen.

3.

Für die Karamellsauce einen Topf erhitzen, den Zucker und 1 EL Wasser dazugeben und unter Rühren auflösen und zu braunem Karamell kochen. Die Sahne aufgießen und unter bis zur gewünschten Konsistenz einkochen, abkühlen lassen. Den fertigen Kuchen aus den Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form stürzen und mti der Karamellsauce übergießen. Sofort servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite