Weihnachtskuchen aus Portugal

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weihnachtskuchen aus Portugal
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
50 g Rosinen
50 ml Rum
500 g Mehl
200 ml Milch
50 g Zucker
100 g Butter
1 Würfel Hefe 42 g
2 Eier
125 g Mandelkerne
100 g Pistazienkerne
weiche Butter zum Einfetten
80 g kandierte Orangenschale
Belegkirsche
2 EL geschmolzene Butter
4 EL Orangenmarmelade
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Rosinen im Rum einweichen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Milch mit dem Zucker, der Butter und der Hefe lauwarm erwärmen und in die Mulde gießen. Zusammen mit den Eiern zu einem glatten Teig verkneten. Gegebenenfalls noch etwas Mehl oder lauwarme Milch hinzufügen. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
2.
Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kuchenform ausbuttern.
3.
Die Rosinen mit 100 g Mandeln und Pistazienkernen unter den Teig kneten. Zu einem Strang formen und die Kranzform legen. Mit den Früchten und den übrigen Mandeln dekorativ belegen Mit flüssiger Butter bepinseln und im Ofen ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe).
4.
Aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit der Marmelade bepinseln. Leicht abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.