Weihnachtsplätzchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weihnachtsplätzchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 13 h 5 min
Fertig
Kalorien:
5984
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.984 kcal(285 %)
Protein81 g(83 %)
Fett193 g(166 %)
Kohlenhydrate951 g(634 %)
zugesetzter Zucker633 g(2.532 %)
Ballaststoffe30,7 g(102 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D3,5 μg(18 %)
Vitamin E32,2 mg(268 %)
Vitamin K79,2 μg(132 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin22,3 mg(186 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure141 μg(47 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin22,1 μg(49 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium2.727 mg(68 %)
Calcium221 mg(22 %)
Magnesium461 mg(154 %)
Eisen25,2 mg(168 %)
Jod44 μg(22 %)
Zink9 mg(113 %)
gesättigte Fettsäuren91,1 g
Harnsäure214 mg
Cholesterin549 mg
Zucker gesamt649 g

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g Honig
250 g Rohrzucker
150 g Butter
100 g gemahlene Mandelkerne
400 g Mehl
2 EL Kakaopulver
1 TL unbehandelte abgeriebene Zitronenschale
1 TL Zimt
2 TL Lebkuchengewürz
1 Ei
1 TL Pottasche
20 ml Rum
Mehl zum Arbeiten
Zum Verzieren
200 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Den Honig mit dem Zucker und der Butter unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat, vom Herd ziehen, in eine Rührschüssel füllen und abkühlen lassen. Anschließend die Mandeln, das Mehl, den Kakao, die Zitronenschale, den Zimt, das Lebkuchengewürz und das Ei dazugeben und mit den Knethaken eines Rührgeräts durchkneten. Die Pottasche mit dem Rum auflösen, zum Teig geben und unterkneten. Den Teig so lange kneten, bis er glänzt und nicht mehr klebt. Falls er zu weich ist noch etwas Mandeln unterkneten, er soll fest und formbar sein. Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
3.
Am nächsten Tag den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 1 cm dick ausrollen und Herzen ausstechen. (Oder eine Lebkuchenform benutzen). Die Herzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 15 Minuten backen (je nach Größe).
4.
Anschließend herausnehmen, vom Backblech vorsichtig lösen (denn sie sind noch sehr weich) und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
5.
Zum Verzieren den Puderzucker mit so viel Zitronensaft glatt rühren, dass ein cremiger Guss entsteht. In einen Gefrierbeutel füllen, ein kleines Loch abschneiden und die Lebkuchen nach Belieben verzieren. Den Guss trocknen lassen.