Weihnachtsplätzchen und Mürbeteig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weihnachtsplätzchen und Mürbeteig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
15
Für die Nussnougatbusserl
kleine Backoblate
100 g Nussnougatcreme
bunte Streusel
Pistazienkerne geschält
Für die Kringel
100 g Nussnougatcreme
75 g Hagelzucker
Für die Herzen und Engel
200 g Puderzucker
2 EL Orangensaft
1 TL Himbeersirup
50 g kandierte Ananas
Für den Teig (für alle Plätzchen)
175 g Mehl
50 g Zucker
3 EL Vanillezucker
1 Msp. Zitronenschale
175 g gemahlene Haselnüsse
175 g Butter
1 Ei
Mehl zum Arbeiten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HaselnussButterVanillezuckerAnanasZuckerOrangensaft

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker, Vanillezucker, der Zitronenabrieb und den Haselnüssen vermischen und auf eine Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde eindrücken und das Ei hineingeben. Die kalte Butter in Stücken auf dem Mehl verteilen und mit einem Teigschaber von außen nach innen alle Zutaten bröselig durchhacken. Anschließend rasch mit beiden Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig noch einige Tropfen kaltes Wasser zufügen. Zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und etwa 1 Stunde kühl stellen.
2.
Nach der Kühlzeit den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.
3.
Vom Teig 1/5 abnehmen (den Rest wieder kalt stellen) und auf bemehlter Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen. Kreise, etwas kleiner als die Oblaten, ausstechen und auf die Oblaten setzen. Nebeneinander auf ein Backblech setzen und im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen. Vom Blech nehmen und nach dem Auskühlen lassen mit einem Klecks Nussnougatcreme verzieren. Mit Streuseln bestreuen und jeweils eine Pistazie darauf setzen.
4.
Den restlichen Teig ca. 3 mm dick ausrollen und zu etwa gleichen Teilen Herzen, Kringel, Tannenbäume und Engel ausstechen. Alles auf Backbleche setzen, die Hälfte der Kringel mit Hagelzucker bestreuen und im Ofen ca. 10 Minuten goldbraun backen. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen.
5.
Die Kringel ohne Zucker mit der Creme bestreichen und die Gezuckerten darauf setzen und leicht andrücken.
6.
Für die Herzen und Engel einen dicklichen Guss aus dem Puderzucker und dem Orangensaft anrühren. Die Hälfte mit dem Himbeersirup einfärben und die Engel damit bepinseln. Den weißen Guss auf die Herzen streichen und diese jeweils mit etwas kandierten Ananas belegen. Beides gut trocknen lassen.
7.
Die Tannenbäume entweder so belassen oder ebenfalls nach Belieben verzieren.