Weihnachtstorte mit Mokkacreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weihnachtstorte mit Mokkacreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den dunklen Biskuitboden
5 Eier getrennt
150 g Zucker
1 EL Vanillezucker
80 g Mehl
40 g Speisestärke
40 g Kakaopulver
Für die Mokkacreme
200 ml Schlagsahne
3 Blätter weiße Gelatine
350 g Mascarpone
40 ml gebrühter, abgekühlter Mokka
125 g Zucker
20 ml Kaffeelikör
Zum Verzieren
50 g Marzipanrohmasse
1 TL Kaffeelikör
80 g Puderzucker
1 TL Zitronensaft
feiner Kristallzucker zum Bestreuen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen.
2.
Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eiweiße zu Eischnee schlagen und bevor dieser ganz steif wird den restlichen Zucker einrieseln lassen, weiter rühren bis der Eischnee glänzt und fest ist. Den Eischnee mit einem Rührlöffel unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit der Speisestärke und den Kakao über die Eimasse sieben und ebenfalls unter die Masse heben. Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen 35 Minuten backen. (Nadelprobe machen). Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Küchengitter stürzen, erkalten lassen und mindestens 2 Stunden ruhen lassen. Den Boden sternförmig zurechtschneiden und einmal quer halbieren.
3.
Für die Mokkacreme die Sahne steif schlagen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Mascarapone mit dem Mokka, dem Zucker und dem Likör verrühren. Die Gelatine in einem Topf zerlassen, vom Herd ziehen, 2 EL der Mokkacreme mit der Gelatine vermischen und zurück in die restliche Masse geben. Glatt rühren, dann vorsichtig die Sahne unterheben.
4.
Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Creme auf einen Biskuitboden aufspritzen. Mit dem zweiten Boden bedecken leicht andrücken und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
5.
Das Marzipan mit etwas Kaffeelikör verkneten, zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie dünn ausrollen und Marzipansterne und -sternschnuppen ausschneiden. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und einen 1 cm breiten Rand auf die Kuchenoberfläche zeichnen. Mit dem Zucker bestreuen und mit den Marzipansternen und -schnuppen garniert servieren.