Weincremetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weincremetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneWeißweinZuckerMandelkernZuckerZucker

Zutaten

für
12
Für die Füllung
350 ml
40 ml
70 g
6
schöne rote Blüten stark duftende, unbehandelt
5 Blätter
weiße Gelatine
400 g
Außerdem
1
3 EL
3 EL
gehobelte Mandelkerne ohne Fett geröstet
Zutaten
5
150 g
80 g
70 g
100 g
gemahlene, geröstete Mandelkerne
1 Prise
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Eier trennen.
2.
Eigelb mit 50 g Zucker und 2 EL Wasser schaumig schlagen.
3.
Eiweiss mit Salz und restlichem Zucker steif schlagen. Eischnee zur Eigelbmasse geben. Mehl, Speisestärke und Mandeln mischen zur Eigelbmasse geben und unterheben. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen (175°) ca. 30 Min. backen. (Nadelprobe machen).
4.
Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Küchengitter stürzen und erkalten lassen und mindestens 2 Std. ruhen lassen.
5.
Wein, Grappa und Zucker verrühren. Von vier Rosen die Blätter abzupfen und etwa zwei Stunden in die Weinmischung legen, dann durch ein Sieh abgiessen und erwärmen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann gut ausgedrückt in der Weinmischung auflösen und gut unterrühren. In den Kühlschrank stellen bis sie zu gelieren beginnt.
6.
Die Sahne steif schlagen und die Hälfte davon unter das Weingelee ziehen. Restliche Sahne kalt stellen.
7.
Den Biskuitboden zweimal durchschneiden. Die Springform um den unteren Boden legen, die Hälfte der Creme darauf verteilen, den zweiten Boden aufsetzen und den Vorgang wiederholen und mit dem dritten Boden bedecken. Für ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.
8.
Von den restlichen Rosen die Blättchen abzupfen, mit Eiweiß bestreichen und in Zucker wälzen. Im Backofen bei 50° ca. eine Stunde trocknen lassen, dabei zwischendurch vom Blech lösen.
9.
Zum Servieren die Torte mit der restlichen Sahne rundherum bestreichen, die Oberfläche mit den Rosenblättern und den Rand mit Mandelblättchen verzieren.
Zubereitungstipps im Video