Weiße Schokoladencreme mit Beeren-Granatapfel-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weiße Schokoladencreme mit Beeren-Granatapfel-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
377
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien377 kcal(18 %)
Protein8 g(8 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker26 g(104 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K5,1 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin9,8 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium612 mg(15 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren12,3 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin175 mg
Zucker gesamt33 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
125 g
weiße Kuvertüre
1 Blatt
1
sehr frisches Ei
1
sehr frisches Eigelb
200 ml
Schlagsahne mind. 30 % Fett
1
125 g
20 ml
1 EL

Zubereitungsschritte

1.
Die Kuvertüre grob hacken, in eine Schüssel geben und über dem heißen heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Von der Hitze nehmen und auskühlen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2.
Das Ei und das Eigelb in eine Rührschüssel geben und über dem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen schaumig aufschlagen. Die Gelatine sehr gut ausdrücken und in der warmen Eischaummasse auflösen. Vom Wasserbad nehmen und nach und nach die flüssige Kuvertüre unterrühren. Die Masse ganz abkühlen lassen.
3.
Die Sahne steif schlagen und erst eine Hälfte, dann den Rest unter die Schoko-Ei-Masse heben. Die Creme in vier Dessertschalen füllen und zugedeckt 1–2 Stunden kalt stellen.
4.
Den Granatapfel auf dem Tisch mit etwas Druck hin- und herrollen, dann halbieren und die Kerne mit einem Löffel aus der Schale kratzen. Die Himbeeren mit dem Himbeergeist in einen kleinen Topf geben, mit dem Vanillezucker bestreuen und kurz aufkochen. Lauwarm auskühlen lassen, dann die Granatapfelkerne untermischen und die Fruchtmischung auf der Mousse verteilen. Sofort servieren.