Weiße Schokoladenmousse mit dunkler Schokoladensoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weiße Schokoladenmousse mit dunkler Schokoladensoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig
Kalorien:
435
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Person enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien435 kcal(21 %)
Protein8 g(8 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker36 g(144 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K2,3 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,3 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium463 mg(12 %)
Calcium139 mg(14 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren16,1 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin117 mg
Zucker gesamt37 g

Zutaten

für
8
Für die Mousse
3 Blätter Gelatine
200 g weiße Schokolade
1 Ei
1 Eigelb
50 g Zucker
200 ml Schlagsahne
Schokoladenpraline nach Belieben
Für die Sauce
170 g dunkle Kuvertüre Vollmilch oder Zartbitter
50 g Butter
1 Prise Chilipulver
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchokoladeSchlagsahneZuckerButterGelatineEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die weiße Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Das Ei und das Eigelb mit dem Zucker über dem Wasserbad weiß-cremig rühren (nicht kochen lassen!). Vom Herd nehmen, die ausgedrückte Gelatine und die Schokolade unterziehen. Abkühlen lassen (oder in kaltem Wasserbad rühren). Die Sahne steif schlagen und wenn die Schokomasse zu gelieren beginnt, die geschlagene Sahne unterheben. Die Mousse in eine Schale füllen und mindestens 3 Stunden kaltstellen.
2.
Für die Schokosauce die gehackte Kuvertüre über einem heißen Wasserbad zusammen mit der Butter schmelzen lassen. Nach Belieben mit einer Prise Chili würzen. Gut verrühren und wieder etwas abkühlen lassen.
3.
Zum Servieren etwas Sauce in einen Servierlöffel (oder in ein Dessertglas) geben. Mit einem Esslöffel (vorher in heißes Wasser tauchen) Nocken von der Mousse abstechen und auf die Sauce setzen. Nach Belieben mit kleinen Schokoladenpralinen oder schokolierten Kaffeebohnen garniert servieren.
Schlagwörter