Weiße Schokoladentorte mit Pfirsich-Aprikosen-Kompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weiße Schokoladentorte mit Pfirsich-Aprikosen-Kompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig
Kalorien:
6069
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Torte enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.069 kcal(289 %)
Protein75 g(77 %)
Fett377 g(325 %)
Kohlenhydrate578 g(385 %)
zugesetzter Zucker394 g(1.576 %)
Ballaststoffe24,4 g(81 %)
Automatic
Vitamin A2,6 mg(325 %)
Vitamin D6,5 μg(33 %)
Vitamin E37,3 mg(311 %)
Vitamin K44,8 μg(75 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂2,1 mg(191 %)
Niacin23,5 mg(196 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure161 μg(54 %)
Pantothensäure5,7 mg(95 %)
Biotin51,9 μg(115 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C61 mg(64 %)
Kalium3.337 mg(83 %)
Calcium1.257 mg(126 %)
Magnesium397 mg(132 %)
Eisen9,7 mg(65 %)
Jod63 μg(32 %)
Zink9,2 mg(115 %)
gesättigte Fettsäuren202,5 g
Harnsäure211 mg
Cholesterin886 mg
Zucker gesamt455 g(1.820 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
400 g
1
3 EL
4 EL
100 g
Mandelkerne geschält
Röster
3
3
20 ml
60 g
1 Msp.
1
1 TL
Schokocreme
400 g
200 ml
3 Blätter
20 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlätterteigSchlagsahneMandelkernZuckerZuckerMilch

Zubereitungsschritte

1.
Blätteteig auftauen lassen.
2.
Für die Schokocreme Sahne erwärmen, gehackte Schokolade unter Rühren darin schmelzen lassen. Dann vom Feuer nehmen und auskühlen lassen.
3.
Für den Röster Pfirsiche und Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Mit Zucker, Pfirsichlikör, Vanillemark und Sternanis in einen Topf geben und abgedeckt ca. 1 Stunde ziehen lassen. Dann aufkochen lassen, Stärke mit 2 EL Wasser verrühren und die Pfirsich-Mischung damit abbinden. Die Früchte sollten noch Biss haben und nicht auseinander fallen. Auskühlen lassen, dann die Gewürze wieder herausnehmen.
4.
Blätterteig ausrollen und zwei Kreise mit ca. 28 cm Durchmesser ausstechen oder -schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mandeln in einem Mixer nicht ganz fein zerkleinern und mit Zucker vermengen. Eigelb mit Milch verrühren und die Teigkreise damit bepinseln. Mit Zucker-Nussmischung bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 20 Min. goldbraun backen. Ein kleines feuerfestes Gefäß mit Wasser mit in den Ofen stellen. Dann Böden aus dem Ofen nehmen und einen mit einem scharfen Messer in 12 Stücke teilen. Abkühlen lassen.
5.
Um den nicht unterteilten Boden einen Springformrand legen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ausgedrückt im erwärmten Rum auflösen. Schokoladensahne mit einem Handrührgerät luftig und steif schlagen, Gelatine unterühren und auf den Boden geben, glatt streichen und mind. 2 Stunden kalt stellen. Dann Röster auf die Creme geben und den Deckel (am besten mithilfe eines flachen Kuchenblechs) aufsetzen. Ring wieder entfernen (mit einem scharfen Messer am Rand entlang schneiden) und in Stücke geschnitten mit Puderzucker bestäubt servieren.