Weiße Torte mit Zucker-Deko

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weiße Torte mit Zucker-Deko
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig
Kalorien:
8620
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien8.620 kcal(410 %)
Protein54 g(55 %)
Fett298 g(257 %)
Kohlenhydrate1.419 g(946 %)
zugesetzter Zucker1.266 g(5.064 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A2,8 mg(350 %)
Vitamin D10,6 μg(53 %)
Vitamin E11 mg(92 %)
Vitamin K46,5 μg(78 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1,7 mg(155 %)
Niacin13,1 mg(109 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure207 μg(69 %)
Pantothensäure5,3 mg(88 %)
Biotin73,6 μg(164 %)
Vitamin B₁₂5,6 μg(187 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium1.189 mg(30 %)
Calcium678 mg(68 %)
Magnesium200 mg(67 %)
Eisen6,6 mg(44 %)
Jod85 μg(43 %)
Zink6,8 mg(85 %)
gesättigte Fettsäuren185,3 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin1.594 mg
Zucker gesamt1.286 g

Zutaten

für
1
Für den Kuchen
2 Biskuitkuchenböden Fertigprodukt
400 ml Milch
1 Päckchen Puddingpulver Schokoladengeschmack
2 EL Zucker
250 g Butter
Für das Icing
½ sehr frisches Eiweiß
250 g Puderzucker
Außerdem
1 kg Fondant weiß
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterZucker

Zubereitungsschritte

1.
Aus Milch, Zucker und Puddingpulver nach Packungsangaben einen Pudding kochen. Gut auskühlen lassen. Die Butter schaumig schlagen, löffelweise den Pudding unterrühren. Die Wiener Böden aufeinander legen und mit dem Messer wie eine Rundkuppel (Ø ca. 22 cm) zuschneiden. Die einzelnen Böden voneinander lösen, mit Buttercreme bestreichen und aufeinandersetzen. Die Kuppeltorte dünn mit Buttercreme einstreichen und kalt stellen.
2.
Für die Icingmasse das Eiweiß und zwei Drittel des Puderzuckers langsam verrühren, ggf. noch mehr Puderzucker unterrühren. Die Masse soll dickcremig sein, so dass sie Stabilität hat, sich jedoch noch spritzen lässt. Ist die richtige Konsistenz erreicht, die Masse mit dem Rührgerät etwa 3 Minuten durchrühren. In einen kleinen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 2 füllen, die Spritztüllenspitze luftdicht mit Folie verschließen und das Ganze kühl stellen bis zum Gebrauch.
3.
Den Fondant auf einer Silikonmatte etwa 1 cm dünn ausrollen und die Kuppeltorte damit überziehen. Die Ränder gut andrücken und ggf. glätten. Die restliche Fondantmasse nochmal zusammenkneten und 2-3 mm dünn ausrollen. Spitz zulaufende Blätter ausschneiden und diese von der Spitze her leicht überlappend rund um die Torte anbringen; dabei das Icing als Kleber verwenden.
Schlagwörter